Hochkarätige GGE Nord-Vorträge auf Youtube

Auf unserem Youtube-Kanal sind ab sofort die drei Vorträge des GGE-Symposiums 2017 zum Thema „Reformation - fertig?“ von Dr. Tobias Sarx und Prof. Dr. Vishal Mangalwadi anzusehen.

Die beiden Vorträge vom 3. Oktober 2017 im Ökumenischen Forum Hafencity Hamburg:

„Was ist aus der Reformation in Deutschland geworden – Was müssen wir erhalten?“
Dr. Tobias Sarx (Pastor der Ev.-Luth. Kirchengemeinden Marlow und Blankenhagen, Kirchenkreis Mecklenburg) ist in Elmshorn geboren und im Ruhrgebiet aufgewachsen. Er ist verheiratet, hat drei Kinder und promovierte im Fach Kirchengeschichte an der Universität Heidelberg über einen Theologen der Spätreformation. Sarx hat in diesem Jahr an der Philipps-Universität Marburg seine Habilitation mit dem Thema „Die 68er-Bewegung an den Evangelisch-Theologischen Fakultäten Marburg, Bochum und der KiHo-Berlin im Vergleich“ eingereicht.

„Was ist aus der Reformation in der Welt geworden – Was sollten wir übernehmen?“
Prof. Dr. Vishal Mangalwadi (geb. 1949 in Chhattarpur, Madhya Pradesh/Indien) ist ein indischer Christ, Philosoph, Buchautor, Referent, Sozialreformer, Politiker und Theologieprofessor. Die US-Zeitschrift Christianity Today bezeichnete ihn als den „führenden christlichen Intellektuellen Indiens“. Mangalwadi ist Autor des Bestsellers „Das Buch der Mitte“, das im Fontis - Brunnen Verlag Basel in 5. Auflage erschienen ist.

Sowie der Vortrag vom 3. Oktober 2017 in der Marktkirche Hamburg-Poppenbüttel:

„Das Buch, das eure Welt erschuf – Die Bibel als Herzstück der westlichen Kultur“
Was haben Toleranz, Menschenwürde und Selbstbestimmungsrecht der Völker gemeinsam? Inspiriert wurden diese wichtigen Ideen unserer Kultur alle vom selben Buch – der Bibel. Der indische Theologe und Philosoph Prof. Dr. Vishal Mangalwadi legt in seinem Vortrag diesen Zusammenhang dar. „Jesus überwand die Versuchung, indem er sich an die Schrift hielt, sie studierte, sie verinnerlichte und ihr gehorchte. Das Wort Gottes diente ihm als Kompass, um zu zeigen, was richtig und falsch war. Es formte seinen Charakter. … Für Jesus wie für den Psalmisten war das Wort Gottes seines Fußes Leuchte und ein Licht auf seinem Weg. Die Bibel ist nicht lediglich ein Handbuch für private Frömmigkeit. Sie ist das Fundament der westlichen Welt.“ (Das Buch der Mitte, S. 430f.)

Prof. Dr. Vishal Mangalwadi ist Autor von 18 Büchern, die in viele Sprachen übersetzt wurden, und ein gefragter Redner in über 40 Ländern. Er ist einer der führenden christlichen Intellektuellen Indiens (Christianity Today) und Rektor eines Instituts der Universität in Allahabad, Indien, an der 12.000 Studenten studieren. Mit seinen ebenso klaren Analysen und seiner eindrucksvollen, leichtverständlichen Rede beeindruckt er seine Zuhörer immer wieder.

Geistliche Gemeinde-Erneuerung Nord e.V.

Friedrich-Ebert-Damm 111
22047 Hamburg

Telefon: 040 229 448 77
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!